Quantum-Cast Console / Self-Service Portal

Mit der Quantum-Cast-Console ist es möglich, selbständig und individuell alle Komponenten und Prozesse in der Quantum-Cast-Plattform anzufordern und zu konfigurieren. Alle Aktivitäten innerhalb der Quantum-Cast-Console werden unmittelbar und vollautomatisch in der Quantum-Cast-Plattform sofort umgesetzt.

Neben dem Management der Komponenten ermöglicht die Quantum-Cast-Console einen allumfassenden Überblick über den technischen Status aller Streaming-Komponenten.

Über Schnittstellen sind alle Daten der Quantum-Cast-Console permanent zugänglich. Player, Apps und Mediatheken können auf Wunsch direkt über neue Channels und Änderungen an Channels informiert werden. Neue Audioangebote können sofort und automatisch in der Sender-App verfügbar sein.

Weblogin der Quantum-Cast-Console

Übersicht über alle Audioangebote 


Bearbeiten aller Daten

Audioinhalte auswählen

Details zu den Moutpoints


StreamURLs definieren

Werbung per Mausklick konfigurieren und sofort aktivieren


Skip-Funktion aktivieren


Technische Details

Source / Audioquelle

Die Source kann angeliefert werden (PUSH), aber auch durch die Quantum-Cast-Plattform abgeholt werden (GET). Man kann zwischen GET und PUSH individuell für jede Source entscheiden und selbst per Quantum-Cast-Console konfigurieren.

Folgende Source-Formate werden empfohlen zu nutzen:

  • ·       MPEG-1 Layer 3 (mp3), 192 kBit/s, 44.1 kHz, Stereo
  • ·       MPEG-1 Layer 3 (mp3), 256 kBit/s, 44.1 kHz, Stereo
  • ·       MPEG-1 Layer 3 (mp3), 320 kBit/s, 44.1 kHz, Stereo

Weitere Source-Formate sind in der Quantum-Cast-Console individuell konfigurierbar:

  • ·       Bitrate: 16 kBit/s bis 320 kBit/s
  • ·       Samplingrate: 16 kHz bis 48 kHz
  • ·       Mono & Stereo
  • ·       Codecs: MP3, AAC, AAC+, MP3.VBR
  • ·       Metadaten: RAW, ICY

Folgende Trigger, z.B. für Werbung, können über die Source entgegengenommen werden:

  • ·       Bitflip
  • ·       Metadaten

 

Transcoding

Der Prozess des Transcodings ist Teil der Bereitstellungskette von Listnermounts. Mit Anforderung eines Listenermounts wird, wenn nötig, vollautomatisiert das Transcoding gestartet.

 

Listenermounts / Hörer-Mountpoints

Die Quantum-Cast-Plattform kann beliebig viele Listenermounts zu einer Source bereitstellen. Die Anforderung und Bereitstellung erfolgt über die Quantum-Cast-Console. Das Transcoding wird automatisch aus der Veränderung von Source zu Listenermounts errechnet und bereitgestellt.

Folgende Streaming-Formate werden empfohlen zu nutzen:

  • ·       MPEG-1 Layer 3 (mp3), 192 kBit/s, 44.1 kHz, Stereo
  • ·       MPEG-1 Layer 3 (mp3), 128 kBit/s, 44.1 kHz, Stereo
  • ·       MPEG-4 HE-AAC (aac+), 64 kBit/s, 44.1 kHz, Stereo

Weitere Listenermount-Formate sind in der QC-Console individuell konfigurierbar:

  • ·       Bitrate: 16 kBit/s bis 320 kBit/s
  • ·       Samplingrate: 16 kHz bis 48 kHz
  • ·       Mono & Stereo
  • ·       Codecs: MP3, AAC, AAC+, MP3.VBR, HLS
  • ·       Metadaten: RAW, ICY

Folgende Trigger, z.B. für Werbung, können innerhalb der Listenermounts genutzt werden:

  • ·       Bitflip
  • ·       Metadaten

 

StreamURLs

StreamURLs und deren Verbreitungskanäle bilden in Streaming-Infrastrukturen die wichtigste Schnittstelle für die Verbreitung digitaler Radio-Kanäle im Netz. Ihnen gilt ganz besondere Aufmerksamkeit. Ihre Systematisierung ist wichtig und spielt gerade beim Betrieb von sehr vielen digitalen Radiosendern eine große Rolle. Es erfolgt eine Systematisierung und Virtualisierung der StreamURLs nach folgendem Schema:

http://stream.domain.com/{programm}/{format}/{aggregator}/{hörerID}/stream.{playlistformat}

Die StreamURLs sind in der Quantum-Cast-Console individuell konfigurierbar.

Weitere individuelle Parameter können übergeben werden.  Die Konfiguration dafür kann in der Quantum-Cast-Console individuell angepasst werden.

 

HTTPs

Alle Dienste der Quantum-Cast-Plattform werden mit HTTPs ausgeliefert. HTTPs ist der neue Standard. Die nötigen X.509-Zertifikate werden kostenfrei und ohne zusätzlichen Kundenaufwand bereitgestellt. Die Quantum-Cast-Plattform nutzt für die Zertifizierung von Kunden-Domänen die Let’s Encrypt-Schnittelle.

 

Metadaten

Die QC-Plattform unterscheidet zwischen zwei Typen von Metadatenkanälen.

  1. Broadcast-Metadatenkanal
    Kommt zum Einsatz beim klassischen Livestreaming - ein einheitliches Audiosignal wird an möglichst viele Hörer verbreitet. Die Metadaten sind für alle Hörer nahezu identisch.
     
  2. Personalisierter Metadatenkanal
    Kommt zum Einsatz bei skip-baren und personalisierten Radioangeboten. Jeder Hörer erhält individuelle Metadaten.


Die Metadaten-Schnittstelle zur Übermittlung von Metadaten in die Source unterstützt folgende Möglichkeiten:

  • ·       HTTP-PUSH
  • ·       FTP/GET

Die Metadaten werden ausgegeben über:

  • ·       Audiostream / ICY
  • ·       Websockets / streamABC-Playerservice
  • ·       Json / streamABC-Playerservice

Mittels Metadaten können folgende Werbeformen ausgelöst werden:

  • ·       In-Stream Spot
  • ·       Ad Replacement

Die Konfiguration der Metadatenschnittelle kann in der QC-Console individuell angepasst werden.