Liebe Kunden, sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Sie über Neuerungen & Updates aus dem Zeitraum Mai bis Oktober informieren. Sechs Monate ist eigentlich nicht viel Zeit. Aber es ist wieder so viel passiert, dass es sich kaum in eine kurze Mail pressen lässt.

Neue Kunden

Wir begrüßen eine Reihe neuer Nutzer auf unserer QuantumCast-Plattform. Herzlich willkommen Klassikradio, Radio 21, FluxFM und IR MEDIA. Damit werden zurzeit ca. 200 Audioprogramme verbreitet und zum großen Teil auch innerhalb der Plattform produziert. Besonders hervorheben möchte ich die Klassik Radio-Migration. Bis auf den Simulcast werden nun alle Klassikradio-Streams über die QuantumCast-Plattform produziert und verbreitet.

Medientage München

Auch in diesem Jahr treffen Sie uns wieder auf der Expo der Medientage München vom 24.10. bis 26.10.2018. Wir haben einen Messestand und sind außerdem Teil des Programms:

  • Mittwoch, 24.10.2018 / 14:45-15:30 Uhr / Raum C62b / Fast & furious - Audio-Innovation-Pitch

  • Donnerstag, 25.10.2018 / 16:45-17:30 Uhr / Innovation Stage / Wie Online-Radio das klassische Programmradio verändern wird

In diesem Jahr wollen wir unsere Kunden und Besucher über die Möglichkeiten der smarten Radio-Produktion informieren. Hintergrund sind die anstehenden Veränderungen bei der Arbeit der Programmproduktion, wenn Radios zulassen wollen, dass Hörer ihre eigenen individuellen Programmelemente zu- oder abwählen können.

 

Das 'gamescom fm'-Projekt

Eines unserer spannendsten Projekte der vergangenen Monate war 'gamescom fm' in Zusammenarbeit mit sunshine live. Der vielleicht größte Unterschied zu herkömmlichem Radio ist, dass 'gamescom fm' nicht mit einem klassischen Radiosendesystem produziert wird, sondern mit QuantumCast. Das Prinzip ist sehr einfach. Um Live-Moderationen und Beiträge im Programm zu hören, musste der Mitarbeiter vor Ort lediglich mittels Smartphone oder Laptop den Audio-Upload starten. QuantumCast registrierte den Upload automatisch und fügte die Moderation oder den Beitrag nach Ende des aktuellen Songs (oder an einer anderen gewünschten Stelle der Stunde) in das laufende Programm ein. Der Redakteur konnte also ohne Vorplanung und ohne Hilfe aus dem Funkhaus direkt in das Online-Programm eingreifen. Und das schnell und unkompliziert.

Weitere Informationen zu 'gamescom fm':

https://www.streamabc.com/systematik-der-programmerstellung-bei-gamescom-fm

 

Dynamische Audioinhalte im Audiostream

Die Steuerung für die News-Injektion hat Anfang August ein großes Update bekommen. Seitdem lassen sich damit komplexe Radioprogramme erstellen. Pro Channel können nun beliebig viele Audioquellen angebunden werden. Außerdem ist es jetzt möglich die Inhalte-Injektion in den Stream noch detaillierter zu steuern, den Aktivitätszeitraum einer Audioquelle genauestens zu definieren und die Auswahl der dynamischen Audioelemente sehr klar einzuschränken. So lassen sich beispielsweise folgende Fenster im Audioprogramm konfigurieren:

  • Montag bis Freitag um 20:00 Uhr soll jeweils ein anderes Hörspiel im Programm zu hören sein

  • Am Sonntag von 8:00 bis 12:00 Uhr soll immer um Halb ein Podcast zu hören sein, beginnend mit: @tonline_news "Tagesanbruch", @zeitonline "Was jetzt?", @SZ "Auf den Punkt", @rponline "Aufwacher", @handelsblatt "Morning Briefing", 

Weitere und noch viel komplexere Programme lassen sich vorkonfigurieren. Es ist zwar für Viele noch Zukunftsmusik, aber optional ist es auch für den Hörer möglich, über einen Rückkanal die Auswahl für sich individuell anzupassen.

 

Echtzeit-Dashboards

Überall in der Branche wird über Daten gesprochen und wie wertvoll diese Daten sind. Um diesen virtuellen Wert greifbarer zu machen, haben wir im letzten Jahr tausende Sensoren in der QuantumCast-Plattform installiert. Damit ist es nun möglich die ID eines Hörers lückenlos zu verfolgen. Mit diesen vielen Daten stellte sich aber auch die Herausforderung der dynamischen Visualisierung für normale Anwender. Jeder hat hier andere Vorstellungen und Erwartungen, oder ist einfach nur auf der Suche nach neuen Erkenntnissen. Wir haben dafür nun eine skalierbare Dashboard-Lösung im Angebot, womit sich jeder Anwender nach einer kurzen Schulung selbständig durch die Daten bewegen und Echtzeit-Dashboards erstellen kann. Wie so eine Installation in der Praxis aussehen kann, zeigen die beiden anhängenden Fotos aus unserem Büro in Leipzig.

 

Neben diesen großen Neuerungen, gab es in den vergangenen Monaten bei streamABC natürlich auch viele kleinere Updates und Verbesserungen. Hier ein kurzer Überblick:

  • Update: Das AdsWizz-Trackingparameter „aw_0_1st“ wurde der StreamURL-Weißliste hinzugefügt.

  • Neu: Eine globale Übersicht der aktuellen ma-IP-Audio-Konfiguration ist in der Stream-Management-Console verfügbar.

  • Neu: Eine Übersicht über alle aktiven Playisten wurde der Stream-Management-Console hinzugefügt.

  • Update: Ein Protokoll über alle gespielten Titel inkl. Export ist nun Teil des Playouts.

  • Update: Änderungen in aktiven Playlisten werden sofort aktiviert.

 

Für regelmäßige News und Updates können Sie uns auf Twitter folgen oder den Newsletter abonnieren.

https://twitter.com/streamABC

https://www.streamabc.com/de/newsletter

Beste Grüße, Thomas Mosch