Liebe Kunden, sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Sie über Neuerungen & Updates aus dem Februar, März und April informieren.

 

Personalisierte News-Injektion in Audiostreams

Seit kurzem ist es möglich in Audiostreams automatisch und hörerindividuell aktuelle News einfügen zu lassen. Es handelt sich dabei um eine einfache Personalisierung, wie beispielsweise den Audiostream auf Wunsch ohne Verkehrsmeldungen anzubieten oder nur Nachrichten aus bestimmten Themengebieten dem Hörer in den Stream zu injizieren. Alle anderen Inhalte des Audiostreams sind bis auf die News für alle Hörer gleich.

In der Praxis definiert man als Veranstalter nur noch News-Audioquellen und eine Standard-Frequenz, wie oft die News-Injektion ausgeführt wird. Die Steuerung der individuellen News-Injektion für jeden Hörer erfolgt dann über die StreamURL und kann damit sehr einfach in jeden bestehen Player integriert werden.

Mögliche Optionen der News-Injektion sind:

  • alle X Minuten
  • alle X Elemente
  • nach X Minuten der vollen Stunde
  • nach Update der News

Mögliche Audio-Quellen sind RSS, FTP, http oder DPA.
Die News werden immer nach Ende eines Titels injiziert.

 

Neues PlaylistDesigner-Update für automatisiertes Playout

Neu sind jetzt die Optionen für Beschränkungen und Zusätze. Damit lassen sich nun Jingles, Promos, und viele andere Elemente beliebig kombiniert einer Playlist automatisch hinzufügen.

Auch Teil des Upgrades sind die vielfach gewünschten Funktionen zum Verhindern von Wiederholungen, Bsp.: Es dürfen aus dem gleichem Album max. 3 Element in 5 Stunden gespielt werden.

Diese Beschränkungsfunktionen sind beliebig kombinierbar und auf alle Eigenschaften eines Titels anwendbar. Das Playout der QuantumCast-Plattform hört sich damit noch ausgefeilter an.

 

Ausbau der Adserver-Kompatibilität

Für das Einfügen von Spots in Audiostreams benötigt QuantumCast nicht mehr zwingend die Adswizz-Technologie. Die nun unterstützte DAAST-Spezifikation erlaubt den Einsatz von beliebigen Adservern. Die DAAST-Spezifikation gibt es nun schon seit 12/2015. Es ist der wichtigste Standard für die Übermittlung von AudioAds. DAAST hat damit die gleiche Bedeutung für Audiovermarktung, wie bereits VAST für VideoAds.

 

Klassisches Radio mit den Stärken von Internet-Streams

Auf Anfrage geben wir seit einigen Wochen Informationen bekannt, wie man klassische Sendesysteme mit der QuantumCast-Plattform verbinden kann. Ziel ist es, z.B das Skippen oder auch die hörer-individuelle News-Injektion mit bestehende Sendesystemen zu ermöglichen. Das hat den Vorteil für Radiomacher, sich nicht gleich vollkommen neu erfinden zu müssen, sondern erst einmal in einer Art Übergangsphase ihre bestehenden Systeme weiter nutzen zu können, trotzdem aber schon etwas Interaktion mit den Inhalten in klassischen Audiostreams zu ermöglichen.

 

Streamcontrol per Console konfigurieren

Mit dem letzten Update der Console kann nun auch Streamcontrol für jede externe Audioquelle individuell aktiviert und konfiguriert werden. Benachrichtigungen lassen sich aktivieren, wenn es Probleme gibt mit Verfügbarkeit, fehlenden Metadaten und Stille im Stream.

 

Artikel über Aufbau moderner Audiostreaming-Plattformen

Einen Blick in den Systemaufbau der QuantumCast-Plattform erlaubt streamABC CTO Peter Teich in einem Artikel der FTK/Audiospezial: Generationswechsel beim Radio-Streaming
https://www.fkt-online.de/archiv/artikel/2018/fkt-3-2018/22688-generationswechsel-beim-radio-streaming/

Der vollständige Inhalt hier zum Nachlesen:
https://www.streamabc.com/quantumcast-blog/2018/4/18/generationswechsel-beim-radio-streaming

 

QuantumCast-Plattform startet jetzt auch in Europa

Seit März bieten wir nun die QuantumCast-Plattform auch in der EU an. Es war uns schon immer ein Anliegen, diese sehr fortschrittliche Audio-Streaming-Technologie auch außerhalb Deutschlands verfügbar zu machen. Der Startschuss fiel mit dem Launch der englischen Website: https://www.quantum-cast.com

 

streamABC veröffentlich regelmäßig News und Updates. Sie können uns auf Twitter folgen oder den Newsletter abonnieren. Twitter ist der schnellste Kanal. Dort kommunizieren wir News und Updates unmittelbar und immer zuerst. 

https://twitter.com/streamABC

https://www.streamabc.com/de/newsletter

Beste Grüße, Thomas Mosch