streamABC nutzt für die Werbeausspielung von Instream-Spots ein neues weiterentwickeltes System. Neben der Beeperkennung kann nun auch mittels Metadaten und Bitflips im Stream die Instreamwerbung sicher ausgelöst werden. Ähnlich wie ein Beep sind auch Metadaten und Bitflips synchron im Stream enthalten. Ein speziell entwickeltes System erkennt für jeden Hörer die Metadaten und Bitflips für Werbung und injiziert die Spots.

Diese Technik kann mit allen Vermarktern arbeiten, welche mit Adswizz-Ad-Systemen arbeiten. Die Auswahl der Spots und das Tracking erfolgt per Adswizz-DAAST-Schnittstelle über die Adserver der Vermarkter. 


Verbesserungen an der BEEPERKENNUNG

Rückkanal für die Erkennung der Beeps

Es kommt immer wieder mal vor, dass Radiosender Veränderungen an Audioprocessing oder Kompression vornehmen. Dadurch wird der Beep im Audiostream häufig so stark verändert, dass er nicht mehr zuverlässig erkannt werden kann. In der Folge wurden Instream-Spots nicht ausgespielt, teilweise wochenlang ohne zu bemerken.

streamABC hat deswegen ein Werkzeug entwickelt, welches zuverlässig in Echtzeit anzeigt, ob und wann Beeps erkannt wurden und ob eine Werbeausspielung erfolgte.

Die Werbeauspielung kann so lückenlos überwacht und maximal gesichert werden.


WERBEPLATZMARKIERUNG MITTELS METADATEN

Sicherheit = 100%

Das System erkennt den Platz für Instreamwerbung absolut zuverlässig. Die Eigenschaften des Streams können verändert werden ohne Verluste bei der Werbeausspielung erwarten zu müssen.

Qualitätssicherung über die Werbeausspielung

Jeder Werbeplatz in jedem einzelnen Hörerstream wird dokumentiert und dem Streamanbieter zu Verfügung gestellt. Auf Basis dieser Daten kann der Streamanbieter im Detail sehr genau nachvollziehen, wann welcher Spot in den Stream bei welchem Hörer injiziert wurde.


Für weitere Informationen oder Angebote stehen wir Ihnen gern per Mail oder Telefon zur Verfügung.

Phone: +49 341 - 99 99 72 90
Mail: info@streamabc.com